In meiner Praxis biete ich kultursensible Psychotherapie für Menschen aus unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Nach meinem Verständnis kann die Kultur sowohl durch die regionale Herkunft einer Person bestimmt sein, als auch durch ihre oder seine religiöse oder sexuelle Orientierung oder die soziale Schicht, der jemand angehört, geprägt sein. In meiner Arbeit wird berücksichtigt, dass die kulturelle Prägung eines Menschen dazu führen kann, dass psychische Beschwerden unterschiedlich erlebt oder geäußert werden. Auch können andere Umgangsformen, Werte oder auch Tabus von Bedeutung sein, die berücksichtigt werden müssen, damit eine Person sich im therapeutischen Kontakt wohlfühlen und eine Therapie gut gelingen kann. Aus der Erfahrung wissen wir auch, dass das soziale Umfeld in Abhängigkeit vom kulturellen Hintergrund sehr unterschiedlich mit psychischen Erkrankungen umgeht. Weitere Aspekte sind die Erklärungsansätze für psychische Erkrankungen und die Bewältigungsstrategien, die daraus hervorgehen und ebenfalls durch den kulturellen Hintergrund geprägt sind. 

 

Unsere Erfahrung zeigt, dass der Einbezug dieser Faktoren dazu führt, dass Betroffene sich besser in ihrer Person mit ihren individuellen Beschwerden wahrgenommen fühlen und bessere und nachhaltigere Therapieerfolge erzielt werden können. 

 

Sollten Sie Interesse an einer kultursensiblen ambulanten Psychotherapie haben oder Patienten an uns weiterleiten wollen, die von einer solchen Behandlung profitieren könnten, kontaktieren Sie mich gern.