1.10.2020

 

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass wir unser Behandlerteam zum 1. Oktober 2020 erweitert haben.  

Mit Frau Ehlers Tentoni steht unseren Patienten ab sofort eine weitere erfahrene Verhaltenstherapeutin zur Verfügung.

Herzlich Willkommen!

15.09.2020

 

"Zusammen stark! In Deutschland haben sich 3 Millionen Menschen in Selbsthilfegruppen zusammengeschlossen." Sie bieten eine Möglichkeit, sich gegenseitig zu helfen und gemeinsam aktiv zu werden. Hier können Sie Informationen zu Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe   finden. Auch der zughörige Blog ist lesenswert! 

11.08.2020

 

Die Situation, in der wir uns angesichts der Corona-Pandemie befinden, bereitet vielen Menschen Angst. Wir sind teilweise in unserem Alltag eingeschränkt, was wiederum zu einer verstärkten psychischen Belastung führt. Wir möchten Ihnen gerne fünf Empfehlungen nahelegen, die Ihnen zu einem hilfreichen Umgang mit dieser Situation verhelfen können:

Informiert bleiben - aber richtig! Ziehen Sie vertrauenswürdige Quellen (Bundesgesundheitsministerium, Rober-Koch-Insitut, WHO) gegenüber Medien, die Falschnachrichten verbreiten, vor. Vermeiden Sie exzessiven Medienkonsum. Informieren Sie sich regelmäßig, aber bewusst. Den Alltag positiv gestalten. Es ist normal, dass das Wegbrechen gewohnter Tagesstrukturen und Sozialkontakte eine Herausforderung für das psychische Gleichgewicht darstellen. Routinen, wie feste Schlafens- und Essenszeiten, aber auch positive Aktivitäten im Allgemeinen können stabilisieren. Bleiben Sie im Austausch und helfen sie einander. Versuchen Sie sich mit Freunden oder Familienangehörigen über den praktischen Umgang mit der aktuellen Situation auszutauschen. Ein Anruf, eine Nachricht oder ein Brief können hier viel bewirken und ein Gefühl von Nähe generieren. Nicht nur die Unterstützten, sondern auch die Helfenden können hiervon profitieren. Negative Gefühle anerkennen, positive Gefühle stärken. Versuchen sie, falls Sie sich überfordert, gestresst oder besorgt fühlen, dies als normale Reaktionen einzuordnen, anzuerkennen und sich selbst zuzugestehen. Lenken Sie den Fokus gleichermaßen auch auf positive Gedanken, Erlebnisse und Aktivitäten, wie etwa den Morgenkaffee, schöne Musik oder ein Telefonat mit Freunden. Professionelle Hilfe. Sollten Sie das Gefühl haben, Sorgen und Ängste nicht allein bewältigen zu können sollten Sie nicht zögern, professionelle Hilfe zu suchen. Der Berliner Krisendienst kann hier eine geeignete erste Anlaufstelle sein. Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link

 

02.06.2020

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

wir möchten Ihnen mitteilen, dass es mittlerweile wieder möglich ist, in unserem großen Praxisraum Sitzungen vor Ort anzubieten. Hier ist die Einhaltung des Sicherheitsabstandes gut möglich, sodass Sie nun die Wahl haben zwischen videobasierten oder Sitzungen vor Ort. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Ihre Therapeutin. 

16.03.2020

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

in Anbetracht der aktuellen Entwicklung zur Corona-Epidemie sind wir bemüht, die Behandlung für Sie möglichst aufrechtzuerhalten. Aktuell finden Sitzungen wie mit Ihrer Therapeutin vereinbart in der Praxis statt. Darüber hinaus bieten wir -ab sofort und solange es notwendig ist- eine Video-Sprechstunde an, die Sie sehr gern in Anspruch nehmen können. Auch Neupatientinnen und -patienten können wir auf diese Weise eine Behandlung anbieten. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie unter folgendem Link.

 

 

01.03.2020

 

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns, eine neue Mitarbeiterin in unserem Team begrüßen zu dürfen. Frau Mareike Rothe steht Ihnen ab sofort für verhaltenstherapeutische Behandlungen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren möchten.

14.01.2020

  

Hiermit möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass unser Standort Steglitz zum 01.03.2020 schliesst. Behandlungen finden dann nur noch am Standort Schöneberg statt. Wir bedanken uns bei allen Patienten und Geschäftspartnern für die gute Zusam-          menarbeit in den letzten Jahren und freuen uns darauf, unsere Ressourcen zukünftig an einem Standort bündeln zu können. 

06.01.2020

 

Wir wünschen allen Patientinnen und Patienten

ein frohes und gesundes neues Jahr 2020.

29.07.2019 - 02.08.2019

Wegen Urlaubs bleibt unsere Praxis in dieser Woche geschlossen.

Wir wünschen allen Patientinnen und Patienten eine schöne Ferienzeit und gute Erholung.

27.05.2019

Herzlich Willkommen Caroline Hahn-Baader!

 

Wir freuen uns Frau Hahn-Baader ab sofort als Mitglied in unserem Team begrüßen zu können. Sie ist Verhaltenstherapeutin für Erwachsene und ist an unserem Praxisstandort in Schöneberg tätig. Termine für Erstgespräche sind kurzfristig verfügbar. 

 

13.05.2019

Tuesday Lecture - Vortrag zu Interkultureller Psychotherapie

 

Am 14.05.2019 von 16 - 17 Uhr hält Dr. Ulrike von Lersner einen Vortrag in der Fliedner Klinik Berlin zum Thema Interkulturelle Psychotherapie. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei - wenn Sie Interesse haben, kommen Sie gerne vorbei! 
Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

 

 

21.01.2019
Kultursensible Psychotherapie

 

Einer der Schwerpunkte unserer Praxis liegt im Angebot von kultursensibler Psychotherapie für Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Hierbei berücksichtigen wir, dass die kulturelle Prägung eines Menschen dazu führen kann, dass psychische Beschwerden unterschiedlich erlebt oder geäußert werden. Aus der Erfahrung wissen wir auch, dass das soziale Umfeld in Abhängigkeit vom kulturellen Hintergrund sehr unterschiedliche mit psychischen Erkrankungen umgeht. Es hat sich gezeigt, dass der Einbezug kultureller Faktoren dazu führt, dass Betroffene sich besser mit ihren individuellen Beschwerden wahrgenommen fühlen und bessere, nachhaltigere Therapieerfolge erzielt werden können.

 

Sollten Sie Interesse an einer ambulanten kultursensiblen Psychotherapie haben, kontaktieren Sie uns gern. 

 

20.12.2018

Frohe Weihnachten!

 

Wir wünschen allen Patientinnen und Patienten, sowie deren Angehörigen, ein frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
.                                                      

21.11.2018
Gesund durch die graue Jahreszeit

 

Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter oft grau und nass ist, kann dies das eigene Wohlbefinden schnell beeinflussen. Viele Menschen leiden in dieser Zeit des Jahres unter Antriebslosigkeit  und gedrückter Stimmung, bei einigen kann sich sogar eine Depression daraus entwickeln. Bei ersten Anzeichen helfen oft Spaziergänge im Freien, um so viel Tageslicht wie möglich aufzunehmen. Merken Sie aber, dass Sie durch die Beschwerden bereits stark in Ihrem Alltag eingeschränkt sind, ist es ratsam schnell psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, bevor die Probleme chronisch werden. Kontaktieren Sie uns in diesem Fall gerne - wir haben freie Therapieplätze!

12.09.2018

Zweiter Praxisstandort mit Kassenzulassung ab Oktober 2018

 

Ab dem 1.10.2018 eröffnen wir einen zweiten Standort in der Passauer Strasse 8 in Berlin-Schöneberg. Damit einher geht eine Abrechnungszulassung für gesetzliche Kassenpatienten, sodass wir ab sofort auch dieser Patientengruppe zügig Hilfe anbieten können. 

22.08.2018

Neue Psyrena-Gruppe ab Oktober

 

Seit einigen Monaten bieten wir in unserer Praxis Rehabilitations-Nachsorge-Gruppen im Rahmen des Psyrena-Programms der Deutschen Rentenversicherung an. Aufgrund der hohen Nachfrage werden wir zusätzlich zu den bereits laufenden Gruppen eine neue Gruppe ab Anfang Oktober starten. Wenn Sie Interesse an einem der Gruppenplätze haben, rufen Sie uns gerne an!

 

12.04.18

 

In den vergangenen Tagen lassen sich interessante Entwicklungen in der öffentlichen Debatte über unzumutbar lange Wartezeiten für Psychotherapie-Patienten beobachten. So berichtete die Tagesschau über eine Studie der Bundespsychotherapeutenkammer, die die Missstände fundiert dokumentiert hat und bei der Politik dringend Nachbesserungen anmahnt. Erstmalig gibt es hierzu nun auch Unterstützung aus dem Gesundheitsministerium. Wir schliessen uns der Forderung nach dem Ausbau der  Behandlungskapazitäten ausdrücklich an, denn wir sind in unserem Praxisalltag täglich damit konfrontiert, dringend behandlungsbedürftigen Patienten aufgrund der Blockadehaltung vieler Krankenkassen keine adäquate Behandlung anbieten zu können!     

13.03.18

 

Herzlich Willkommen, Sophia Steininger!

Wir freuen uns, ab sofort auf die Unterstützung von Frau Steiniger zählen zu können. Sie wird in unserer Praxis sowohl Erwachsene, als auch Kinder und Jugendliche behandeln. Termine sind kurzfristig verfügbar.

11.02.18

 

"Patienten sind in einer Schleife gefangen" 

Seit der Reform der Psychotherapierichtlinie im vergangenen Jahr hat sich die Versorgungslage für Psychotherapie-Patienten erheblich verschlechtert. In der aktuellen Ausgabe des "Spiegel" wird die Situation eindrücklich und fachkundig erläutert. Sehr  empfehlenswerte Lektüre! 

Den gesamten Artikel zum Nachlesen finden Sie unter: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/psychotherapie-reform-patienten-warten-noch-laenger-a-1190627.html

31.01.2018

 

Massenhaft allein? Vereinsamt unsere Gesellschaft?

Dr. Ulrike von Lersner im Interview im

SWR2 Forum

Nachzuhören unter: https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/swr2-forum/swr2-forum-massenhaft-allein/-/id=660214/did=20867316/nid=660214/k6g0nx/index.html

12.01.18

 

 Psychotherapeuten kommen in ihrer Arbeit immer häufiger mit Klienten mit unterschiedlichsten kulturellen Prägungen in Kontakt. Dies wird nicht selten als Herausforderung erlebt, weil gewohnte Konzepte nicht greifen und kulturelle Unterschiede unüberbrückbar erscheinen.

Doch interkulturelle Kompetenz lässt sich erlernen!

In einem zweitägigen Training werden zentrale Wissensinhalte und Fertigkeiten für die Arbeit im interkulturellen Therapiekontext vermittelt.

 

Wer:     Psychologische und ärztliche Psychotherapeuten

Ort:       Institut für Transkulturelle Psychologie

Zeit:      Freitag,    2.3.2018:   15.00h – 20.00h                         

              Samstag, 3.2.2018:    09.30h - 18.00h

Kosten: 180 Euro

 

Da das Training im Rahmen eines Forschungsprojekts der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt wird, kann es ein zu dem stark reduzierten Teilnahmebeitrag von 180 Euro gebucht werden. Nähere Information zum Training finden Sie hier.

Eine schnelle Anmeldung unter kirsten.baschin@hu-berlin.de wird dringend empfohlen. Anmeldeschluss ist der 16.02.2018.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

10.01.18

Ein weiterer spannender Workshop in unserer Fortbildungsreihe für Psychotherapeuten kündigt sich am 10.3.2018 an! Unter dem Titel

 

Systemische Aufstellungsarbeit in der Psychotherapie
gibt der erfahrene Lehrtherapeut Martin Woelffer eine spannende und praxisnahe Einführung in die Methode der Aufstellungsarbeit.

 Sie kann als bereicherndes Element in der Psychotherapie eingesetzt werden, da den Betroffenen über die Aufstellung, Befindlichkeiten und Bedürfnisse bewusst werden, die kognitiven Zugängen häufig verschlossen bleiben. Innerpsychische Systeme können hierbei genauso veranschaulicht und bearbeitet werden wie zwischenmenschliche Dynamiken. Neben kurzen theoretischen Impulsvorträgen liegt der Schwerpunkt des Workshops auf der Anwendung und begleiteten Einübung der Methode.

Der Referent Martin Woelffer ist anerkannter Lehrtherapeut und -trainer der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS). Seit 2003 leitet er selbst – neben seiner Theatertätigkeit als Intendant– in Berlin Seminare für Familien- und Systemaufstellungen und leitet ein eigenes Ausbildungsinstitut für Aufstellungsarbeit.

Bei Interesse melden Sie sich gern in unserer Praxis. Der Workshop ist von der PTK Berlin zertifiziert und der Teilnahmebeitrag liegt bei 180 Euro. 

6.1.18

 

Wir freuen uns, einen neuen Mitarbeiter in unserer Praxis begrüßen zu können. Herr Feye ist Verhaltenstherapeut und wird unser Team ab sofort verstärken. Termine für Erstgespräche bei ihm sind kurzfristig verfügbar.

1.12.17

Wir wünschen allen Patientinnen und Patienten sowie unseren

Kooperationspartnern in Arztpraxen und Kliniken eine gesegnete Adventszeit!

30.11.17

Haben Sie Beziehungsprobleme und würden diese gern mit einer Expertin oder einem Experten besprechen? Suchen Sie nach neuen Wegen in Ihrer Beziehung?

Unser Team für Paartherapie ist gern für Sie da! 

Wir richten uns nach Ihren Wünschen sowohl was den zeitlichen Rahmen, als auch was das Setting angeht. Während sich einige     Menschen wohler fühlen mit einer einzelnen Therapeutin, bevorzugen andere ein Team aus männlichem Therapeuten und weiblicher Therapeutin, die sich individuell auf das Paar einstellen. Geben Sie sich und Ihrer Beziehung eine Chance, wir unterstützen Sie gern.

 

14.11.17

Wir freuen uns Sie darüber informieren zu können, dass die Praxis von Lersner&Kollegen von der Deutschen Rentenversicherung mit der Durchführung von IRENA-Gruppen beauftragt wurde. Patienten, die eine stationäre Reha-Maßnahme durchlaufen haben, können bei uns im Anschluss an einer Nachbehandlung in der Gruppe teilnehmen. Auf diese Weise erhalten Sie Unterstützung bei der Reintegration in den Alltag und können so die Erfolge der Reha festigen und weiter ausbauen. Sollten Sie selbst Interesse haben an einer solchen Gruppe teilzunehmen rufen Sie uns gern an!

11.11.17

Am heutigen Samstag fand in unserer Praxis eine interne Fortbildung für die Mitarbeiterinnen statt. Unter dem Titel "Sucht in der ambulanten Psychotherapie" gewährte uns die erfahrene Suchttherapeutin Sonja Kahle einen Einblick in ihren reichen Erfahrungsschatz und vermittelte uns ein umfangreiches KnowHow für die Arbeit mit betroffenen Patienten. Wir freuen uns, unsere Behandlung nun noch besser auf die besonderen Bedürfnisse unserer Patienten abstimmen zu können. 

1.11.17

Ab sofort wird es an dieser Stelle regelmäßig Informationen zu neuen Entwicklungen in und um die Praxis geben. Wir freuen uns, Sie auf diese Weise noch besser über wichtige Themen auf dem Laufenden zu halten